Category: Türkei

Pamukkale, Türkei – Bucketlist Item oder Touristenabzocke?

Schneeweiße Kalksteinterrassen, türkisfarbenes Thermalwasser und ich mittendrin. So ungefähr hatte ich mir das Foto aus Pamukkale vorgestellt, mit dem ich die Insta-Welt nach unserer Türkei-Reise erobern würde. Doch dann kam alles anders. Ja, man möchte es kaum glauben, aber die Traumbilder von Pamukkale in der Türkei, mit denen Google nicht nur das Internet, sondern auch…



Türkei: Antike Stätten abseits der gängigen Touristenpfade

Pergamon, Troja, Ephesos – wer kennt sie nicht, die berühmten antiken Städte der Türkei? In diesem Artikel wollen wir euch allerdings die weniger touristischen Ausgrabungsorte im Westen Anatoliens vorstellen, die den Vergleich mit ihren bekannten Geschwistern keinesfalls scheuen müssen. Sagalassos Unser absoluter Favorit unter den antiken Stätten der Türkei ist wohl unumstritten die unweit von Ağlasun in der Provinz…



Wandern in der Türkei – 2 Wanderparadiese, die unterschiedlicher nicht sein könnten

Wenn es ums Wandern in der Türkei geht, drängen sich in den letzten Jahren auf Reiseblogs und in der Presse immer wieder zwei Wanderungen ganz besonders in den Vordergrund: die beiden von Kate Clow und Terry Richardson um die Jahrtausendwende eröffneten Fernwanderwege Lycian Way und Saint Paul Trail. Während der Lykische Weg mit beeindruckenden Küstenpanoramen, Pinien-…



Kappadokien, Türkei – Unsere Top 9 Sehenswürdigkeiten

Farbenfrohe Felsformationen und eine Armada an Heißluftballons, die jeden Morgen pünktlich zum Sonnenaufgang in den Himmel steigt – das ist das Bild, was die meisten Besucher von Kappadokien in der Türkei mitnehmen. Wir zeigen euch, wie vielfältig die Region im Herzen Anatoliens wirklich ist und welche Sehenswürdigkeiten Kappadokiens ihr bei eurer Türkei-Reise auf keinen Fall verpassen solltet!…



Wandern in Kappadokien – 3 Wanderungen durch das UNESCO-Welterbe

Ja, Kappadokien ist beliebt bei Touristen. Sogar sehr beliebt. Vor allem die Asiaten scheinen die Region in Zentralanatolien in den letzten Jahren für sich entdeckt zu haben. Da sich die meisten Besucher aber vor allem auf kitschige Ballonfahrten und gut zugängliche Sehenswürdigkeiten wie das Göreme Open Air Museum, die unterirdische Stadt Derinkuyu und die Pilzköpfe…



Luxuriöses Höhlenhotel im weniger touristischen Teil Kappadokiens

Eigentlich wollten wir ja nur in einem der berühmten Höhlenhotels in Kappadokien übernachten. Doch plötzlich fanden wir uns in einem ganzen Höhlendorf wieder – inklusive Klostergebäude mit unterirdischer Kirche, Karawanserei, 1.200 Jahre altem Weinkeller, Ölpresse, erfurchterregendem Burgfried, eigenem Gemüsegarten und kilometerlangen Geheimgängen, in denen sich die Einwohner der Ortschaft Uçhisar in früheren Jahrhunderten unter anderem…



Nemrut Dagi – Heiliger Berg mit Enttäuschungsfaktor

Immer wieder taucht der Nemrut Dagi unter den absoluten Highlights auf, die jeder Türkei-Besucher gesehen haben sollte. Doch nur die wenigsten setzen den heiligen Berg Nemrut auf ihre Türkei-Reiseroute, was wohl in erster Linie an seiner abgeschiedenen Lage mitten im Zentrum des Landes liegt (1.339 km von Istanbul, 1.302 km von Izmir, 1.015 km von…



Wir haben die Arche Noah gefunden! Ja, wirklich jetzt!

2010 entdeckten türkische und chinesische Forscher die Überreste der Arche Noah am Berg Ararat. Es war zwar nicht das erste Mal, dass man die Arche Noah gefunden hatte, doch diese Gruppe war sich sicher: Das ist sie! Die Jungs wollten allerdings nicht verraten, wo sie sich versteckte. Sehr ärgerlich! Also machten die Traveliers sich auf…



Typisch Türkei – 10 typisch türkische Dinge

Eigentlich dachten wir ja, die Türken seien gar nicht so anders. Der Türkei sei doch eigentlich wie du und ich. Doch während unserer 2,5-wöchigen Reise durch den Osten der Türkei wurden wir eines Besseren belehrt. Der Türkei nämlich ist – haltet euch fest – typisch türkisch! Die folgenden 10 typisch türkischen Dinge haben unser Türkei-Bild…



Ani – geheimnisvolle Ruinenstadt an der armenischen Grenze

Im Schritttempo holpern wir über in die Jahre gekommene Pflastersteine Richtung algerische Grenze. Links und rechts verlassen wirkende Häuschen, ein paar auf der Straße spielende Kinder und der ein oder andere vereinzelt in der öden Landschaft herumstehende Esel. Hier sind wir doch definitiv falsch! Keiner von uns kann den Gedanken jetzt noch unterdrücken. Und schließlich…