16,5 km sollten es werden. Am Ende standen knapp 20 auf unserer GPS-Uhr. Demnach NEIN, wir schaffen es auch mit regelmäßigem Blick auf Google Maps nicht auf Anhieb, den richtigen Weg zu treffen. Doch wunderschön und noch viel beeindruckender als ohnehin schon erwartet war sie trotzdem, unsere Wanderung in der ungezähmten Natur von Englands ältestem Nationalpark. Und das obwohl wir knapp