Category: Texas

Ein Hauch von Deutschland im Cowboystaat Texas

Mitten in Texas´ Hill Country, zwischen Weinreben und Wiesen voller Wildblumen, staunt der unvorbereitete Urlauber nicht schlecht, wenn plötzlich Städte mit deutschen Namen auf der Landkarte auftauchen, deutsche Werbeschilder in Schaufenstern um die Aufmerksamkeit der Vorbeigehenden wetteifern und in Gourmet-Restaurants deutsche Küche auf den Tisch kommt. Hier nämlich, in der kältesten Region des Lone Star State,



Bandera, Texas – Auf der Suche nach dem echten Wild-West-Feeling in der Welthauptstadt der Cowboys

Ja, die ehemaligen Rindertreiber von Bandera, Texas, der selbsternannten “Cowboy Capital of the World”, wissen wie Marketing funktioniert. Zwar hat man es – mutmaßlich aus Mangel an Cattle Drives – bisher noch nicht zur weltweiten Berühmtheit gebracht, die im verkehrsgünstiger gelegenen Fort Worth für den nicht abebben wollenden Fluss an Besucherströmen sorgt. Dennoch wollen möglichst viele mit auf die ratternde



Wüste. Berge. Und der Rio Grande – Ein Tag im Big Bend National Park

Wüste. Berge. Und der Rio Grande. Und das alles in einem einzigen Nationalpark. Da fragt man sich, warum wir eigentlich vor unserem Roadtrip durch Texas noch nie was von dem Big Bend National Park gehört hatten. Unweit vom Big Bend National Park, Texas, erwachen wir am Morgen in der Geisterstadt Terlingua und die Sonne knallt bereits



Big Bend Ranch State Park – Geheimtipp in der texanischen Wüste

Etwas größer als Hongkong, zweimal mehr Fläche als die Seychellen und es doch nur bis zum State Park geschafft. Ja, wir befinden uns mal wieder in den USA, dem Land der Superlative. Und dort natürlich im nach Alaska zweitgrößten Bundesstaat Texas. Aber dass ein State Park größer ist als so mancher Staat ist längst nicht



Marfa, Texas – Unser Besuch im mysteriösen Künstler-Kaff

Warum hat ein kleines Kaff einen Fake-Prada-Store? Warum gibt es hier überall Kunst? Was sind das für Lichter in der Ferne? Und warum war James Dean überhaupt hier? Diese Fragen stellten wir uns, als wir von El Paso nach Marfa, Texas fuhren… Hipster aufgepasst: Dieses kleine Städtchen in Texas wird euch gefallen! Obwohl der Ort mit



Rocketbuster Boots, El Paso – die hippsten Cowboystiefel diesseits des Rio Grande

„Fish on cowboy boots? Nobody´s gonna buy that crap!“ So oder so ähnlich müssen sich die Reaktionen von Nevenas Freunden angehört haben, als sie ihnen voller Stolz ihre neuen, über Nacht designten Schühchen vorstellte. Als sie ein paar Monate später mit ihren asiatisch inspirierten Westernstiefeln durch New York spazierte – die Fische waren für Stadtmenschen



Besteigung des Guadalupe Peak im Guadalupe Mountains National Park

„You guys sure you wanna climb the Peak? That would take up to 8 hours! Only strenuous hikers might be able to do it in 6.” Mit diesen Worten und skeptischem Blick auf unsere Stadtmenschen-Outfits befreit der nette Ranger hinterm Counter eine unscheinbare Armbanduhr aus den Tiefen seines khaki-farbenen Uniformärmels. „You´d have to start right



Fort Worth Stockyards – von Marketing-Genies und unverhoffter Wild-West-Romantik

Fort Worth, Texas? Sind das nicht die Verrückten, die jeden Tag eine Herde Kühe durch ihr Stadtzentrum treiben? Fast! Verrückt ist meiner Meinung nach nämlich nicht ganz das passende Wort. Skurril. Kitschig. Sinnfrei vielleicht… Doch verrückt? Definitiv nicht! Denn wer es schafft, Horden von Touristen davon zu überzeugen, sich in Reih und Glied aufzustellen –



So wirst du Sheriff in den USA – Interview mit Clay Allen

Sheriff werden in den USA: Für Manche der Traumjob schlechthin. Aber wie wird man eigentlich Sheriff? Wir haben Clay Allen besucht. In Gonzales County, Texas führt er gerade Wahlkampf und hat gute Chancen zu gewinnen! Wie wird man eigentlich Sheriff in den USA? In den meisten Staaten wird der Sheriff für 4 Jahre gewählt. In