Typisch amerikanisches Essen – inkl. 28 Lieblings-Rezepten für Snacks, Hauptspeisen und Desserts

Was ist typisch amerikanisches Essen? Viele verbinden mit US-amerikanischer Kulinarik in erster Linie Hamburger und McDonalds. Doch das Land hat deutlich mehr zu bieten. Zum einen gibt es zahlreiche Lebensmittel, die quasi nur in den USA zu finden sind. Zum anderen ist das typisch amerikanische Essen eine Mischung aus angelsächsischem Pub-Essen, Creole-Einflüssen und Tex-Mex. Wir haben für euch unsere 28 liebsten typisch amerikanischen Nahrungsmittel und Rezepte aufgelistet.

Typisch Amerikanisches Essen: Lebensmittel, die es (fast) nur in den USA gibt!

typisch-amerikanisches-essen-lebensmittel

Reese’s Peanut Butter Cup

Reese’s Peanut Butter Cups gibt es zwar mittlerweile in den cooleren Städten (wie Berlin) bereits beim Späti. Allerdings fand man diese sehr typische amerikanische Süßigkeit bis vor Kurzem quasi nur in den USA und Großbritannien.

Käse aus der Sprühdose

Wenn ein typischer Franzose das sehen würde: Er würde weinen! Käse aus der Sprühdose! Dies ist echt typisch amerikanisches Essen! Mittlerweile findet man ihn allerdings auch bei Galeria Kaufhof oder Rewe im Regal mit internationalen Lebensmitteln.

Dr. Pepper

Zu einem Beitrag zum Thema “typisch amerikanisches Essen”, darf das “typisch amerikanische Getränk” natürlich nicht fehlen: Doctor Pepper! Das Kultgetränk aus Waco, Texas, ist sogar 1 Jahr älter als die Cola!

Beef Jerky

Biltong ist typisch südafrikanisch. Beef Jerky ist typisch amerikanisch. Das Trockenfleisch gibt es in vielen Ausführungen, darunter Green Pepper, Lemon und BBQ. Der ideale Snack für einen USA-Roadtrip.

Fluff Marshmallow

In Europa sind Marshmallows immer quadratisch und man grillt sie über dem Lagerfeuer. Die Amis lieben Marshmallow aber deutlich mehr als die Europäer. Deswegen gibt es Fluff! So kann man Marshmallow auch auf Pancakes oder aufs Pausenbrot schmieren!

A&W Root Beer

Ok, ich muss zugeben: Noch amerikanischer als Doctor Pepper ist A&W Root Beer. Alleine schon, weil man in Europa kaum Root Beer trinkt. A&W Root Beer gehört zur Dr. Pepper Gruppe. Der Hauptkonkurrent ist Mug Root Beer von Pepsico!

Sprachverwirrungen bei den Schokoladensorten

Wer in den USA nach einem Mars sucht, der wird nicht fündig! Wer dann glaubt, ein Milky Way gefunden zu haben – der irrt. Denn in den USA schmeckt das Milky Way nach Mars! Wer wiederum ein Milky Way sucht, sollte das Musketeers probieren.

Pop Tarts

Kellogg’s ist in den USA nicht nur für seine Corn Flakes bekannt. Amerikanische Kinder nehmen statt Butterbrot Pop Tarts mit in die Schulpause. Bei 33 Gramm Zucker pro 100 Gramm vielleicht kein Wunder, warum es dort so viel Übergewichtige gibt. Schmecken tut dieses typisch amerikanische Essen trotzdem!

Campbell’s Soup

In den USA gibt es keine Suppen aus der Tüte. Will man typisch amerikanisches Essen, dann kauft man eine Dosensuppe von Campbell’s – am besten gleich die Tomatensuppe, welcher Andy Warhol zu Weltruhm verhalf.

Typisch Amerikanisches Essen: Snacks für zwischendurch

typisch-amerikanisches-essen-snacks

Breakfast Burrito

Es klingt nicht sehr gesund – und es ist auch nicht gesund. Bei uns ist ein Burrito immer eine Hauptspeise. Nicht so in den USA. Der einzige Unterschied zwischen einem klassischen Burrito und einem Breakfast Burrito sind die 4 Eier, die man als Omelett dazu tut. Hier geht es zu unserem Lieblings-Rezept!

Philly Cheese Sandwich

Typisch USA: Eine absolute Kalorienbombe für zwischendurch – aber leider auch sehr geil! Ein Philly Cheesesteak Sandwich ist authentisch amerikanisch. Hier geht es zum typisch amerikanischem Rezept!

Gemüse mit Ranch-Dip

Wer sich gesund ernähren möchte, der muss in vielen Fällen auf typisch amerikanisches Essen verzichten. Außer man mag Ranch Soße. Die gibt es zwar in Europa selten im Supermarkt zu kaufen, man kann sie aber mit diesem Rezept ganz leicht nachmachen. Meiner Meinung nach die beste Soße, um Gemüse zu dippen!

Pastrami Bagel

Pastrami gehört zu den typisch amerikanischen Brotaufstrichen. Und der Bagel ist eigentlich sowas wie das typisch amerikanische Brot – zumal die Amis sonst kaum ordentliches Brot verkaufen. Das Rezept zum Pastrami Bagel gibt es hier.

Corn Dogs

Es gibt wohl nichts, was mehr in die Kategorie “typisch amerikanisches Essen” passt als Corn Dogs! Als ich die Dinger das erste Mal im Tiefkühlregal von Walmart entdeckte, war ich eigentlich schockiert: Wie kann man so etwas ungesundes wie einen Hotdog auch noch frittieren? Hat man aber mal einen Corn Dog probiert, will man es sofort nachmachen: Hier geht es zum Rezept.

Pulled Pork Sandwich

Fans von Slow Cooking können sich mit Pulled Pork so richtig ausleben. Es dauert zwar lange, dieses typisch amerikanische Essen vorzubereiten, am Ende schmeckt es aber auch hervorragend. Unser Lieblingsrezept stammt von Melissa Clark von der NY Times.

Coleslaw Salat

Bei den meisten typisch amerikanischen Gerichten fehlt frisches Gemüse. Meistens gibt es nur Mais, rote Bohnen oder etwas ähnlich schweres als Beilage. Was man aber fast immer bestellen kann: in Soße schwimmender Coleslaw Salat.

Cornbread

Maisbrot ist die Standard-Beilage für Südstaatengerichte. Da Maismehl günstiger war als Weizen, wurde es früher bevorzugt von den klaven verzehrt. Heute ist Cornbread aber auch die traditionelle Beilage zum typisch amerikanischen Thanksgiving Essen: stuffed Turkey.

Typisch Amerikanische Speisen: Hauptgerichte

typisch-amerikanisches-essen-hauptspeisen

Mein Lieblingsrezept: Chicken Steak mit Gravy

In Estes Park, Colorado, lernte ich den Koch und Saloon Besitzer David Oehlman kennen. Sein Rezept zu Chicken Steak mit Gravy hat mich total geflasht. Das Rezept ist so einfach, wie es gut ist:

  1. 350 gr. Hühnerbrust flach klopfen
  2. Hühnerbrust in Mehl wenden
  3. Hühnerbrust in Milch und Paniermehl wenden
  4. Einfach von beiden Seiten anbraten

Für Gravy nutze ich dieses Rezept.

Mac n’ Cheese

Jedes Pasta-Gericht kommt aus Italien! Jedes? Nein, ein bekanntes Gericht wehrt sich noch stets tapfer gegen den italienischen Einfluss. Deswegen schmeckt es auch gleich doppelt so schwer und intensiv: Mac n’ Cheese. Unser Lieblingsrezept kommt von allrecipes.com.

Beef Brisket

Alan Jackson singt über seine typisch amerikanische Lieblingsspeise: Beef Brisket. Es ist auch wieder ein Slow-Cooking Gericht. Wir haben uns aber mit diesem sehr einfachen Rezept gut angefreundet.

Porterhouse Steak

Auf einer Liste mit typisch amerikanischem Essen darf da sPorterhouse Steak nicht fehlen. Das Rezept ist wirklich nicht einfach. Gerade deshalb finden wir diese sehr genaue Beschreibung von bbqpit.de so hervorragend!

Crab Cakes

Nein, die Amerikaner essen nicht nur Fleisch mit reichlich BBQ Soße. Zu den definitiv eleganteren Speisen gehören bspw. Crab Cakes. Dazu gibt es oft Salat und Tartar Soße.

Jambalaya

“Jambalaya and a crawfish pie and fil* gumbo” sang Hank Williams und feierte damit 1952 über Wochen einen Nummer 1 Hit in den Country Charts. Jambalaya ist ein Gericht aus Langkornreis, Schinken, Meeresfrüchten und Hühnchen. Das Cajun-Gericht gehört ohne Frage zu jeder Auflistung von typisch amerikanischem Essen dazu! Das Rezept findet ihr hier.

Caesar Salad

Ja, man kann Caesar Salad mittlerweile auch in Europa essen. Dennoch schmeckt der typisch amerikanische Salat am Besten mit der Soße von Cardini’s. Diese findet man leider selten bei uns. Deswegen behelfen wir uns mit diesem Rezept.

Typisch Amerikanisches Essen: Desserts und Süßes

typisch-amerikanisches-essen-desserts

Chocolate Chip Cookies

Es gibt wirklich nichts besseres als Chocolate Chip Cookies. Wir haben während unseres Studiums in den USA das Rezept von Betty Crocker entdeckt – und sind bis heute süchtig danach.

Deep Fried Brownie Bites 

Eine echte Sünde, aber definitiv auch echt typisch amerikanisches Essen: Deep Fried Brownie Bites. Wem noch ein paar Kalorien für den Tagesbedarf fehlen, der kann die Brownie Bites mit Vanille-Eis kombinieren!

New York Cheesecake

Mittlerweile nicht nur in den USA beliebt! Fast jedes Coffee House bietet dieses typisch amerikanisches Gericht an. Dennoch geht fast nichts über dieses Rezept! Einfach ausprobieren!

Mein persönlicher Liebling: Das Marshmallow Sandwich

Corinne schüttelt bereits den Kopf. Aber ich liebe Marshmallows. Und ich liebe Cookies! Deswegen muss man beides einfach kombinieren – und schon hat man ein himmlisches amerikanisches Gericht! Hier geht es zum Rezept von Essen + Trinken.

Typisch amerikanisches Essen: Der Einfluss der verschiedenen Kulturen

Eigentlich sind typisch amerikanische Gerichte immer ein Zusammenspiel aus den verschiedensten Kulturen. Das Land besteht ja quasi nur aus Einwanderern. So gibt es auch regional große Unterschiede.

Im Nord-Osten herrscht eine angelsächsische Kultur

Baked Beans oder Apple Pie: All das findet man auch in Großbritannien. So brachten Engländer und Iren die Rezepte aus der Alten Welt mit und manche ihrer Speisen gelten heute als typisch amerikanisch.

Texas gehört fast zu Mexiko

Auch wenn The Donald es nicht gerne hört: Texas ist fast Mexiko – jedenfalls in Sachen Kulinarik. Typische Tex-Mex Speisen sind Chili Con Carne und Burritos. Letztere essen echte Texaner übrigens zum Frühstück

Südstaaten Küche

Die Plantagenbesitzer des 19. Jahrhunderts dominierten zwar die Wirtschaft der Südstaaten. In der Küche ließen sie sich allerdings von ihren schwarzen Köchen beeinflussen. Typisch amerikanische Gerichte aus den Südstaaten enthalten oft Mais, Reis und Hühnchen.

Kalifornien ist ein China-Restaurant

Beim Aufbau der großen amerikanischen Eisenbahn halfen hunderttausende Chinesen. Diese siedelten sich danach bevorzugt in Kalifornien (man denke an Chinatown in San Francisco). Die Küche in Kalifornien besteht deshalb zu einem gewissen Teil aus asiatischen Speisen.