Florida Sehenswürdigkeiten: 20 Must-Sees für deine Rundreise durch den Sunshine State

Zweieinhalb Wochen fahren wir Anfang September einmal quer durch den Sunshine State und erkunden von Naturlandschaften über Städte bis hin zu skurrilen Roadside Attractions alles, was Florida an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. In diesem Artikel haben wir unsere persönlichen Highlights für dich zusammengefasst. Vielleicht findest du ja die richtigen Tipps für deine eigene Florida-Rundreise.

1. Schwimmen mit Manatees in Crystal River

florida sehenwürdigkeit crystal river

Crystal River hat sich vor allem als Winterresidenz für kälteempfindliche Seekühe einen Namen gemacht. Von November bis März tummeln sich teilweise bis zu 1.500 drollige Dickhäuter rund um die durchgehend 22 Grad warme Süßwasserquelle Three Sisters. Doch auch wer wie wir außerhalb der Saison anreist, findet in Crystal River ein ganz außergewöhnliches Florida-Highlight vor. Da der Besucherandrang zu dieser Zeit abebbt, sind nämlich besonders intime Begegnungen mit den Müttern und Jungtieren möglich, die das ganze Jahr über in der geschützten Bucht leben. Ein absoluter Insider-Tipp für jeden Florida-Besucher!

2. Feiern zu Country-Musik im Flora-Bama

florida highlight flora bama

Im äußersten Nordwesten des südöstlichsten Bundesstaates steht an der Grenze zu Alabama ein unbedingtes Must-See für Fans US-amerikanischer Country-Musik: das Flora-Bama. Da sich gerade einer unserer Lieblingsinterpreten die Ehre gab, durften natürlich auch wir uns einen Besuch im legendären Honkytonk nicht entgehen lassen. Doch auch außerhalb der Sunset Beach Concert Series ist einiges los. Fischweitwurf, Rodeo, tägliche Live-Musik auf fünf Bühnen und ein Kopfschmerzen versprechendes Hausgetränk namens Bushwacker sorgen hier 365 Tage im Jahr für Stimmung. Diese absolut authentische Sehenswürdigkeit gehört daher auf den Reiseplan eines jeden echten Florida-Roadtrips.

3. Jetski fahren in Panama City Beach

florida must-see panama city beach

Was für den typischen Redneck fast schon an der Tagesordnung steht, war für uns absolutes Neuland. Als wir einem Insider-Tipp folgen und zur geführten Jetski-Tour durch die St. Andrew Bay vor der Küste von Panama City Beach aufbrechen, ist uns daher etwas mulmig zumute. Zwei Stunden, rund 17 Kilometer und einen Zwischenstopp auf Shell Island später, schreien Laurens und ich vergnügt um die Wette, während wir mit Volldampf an luxuriösen Strandvillen vorbeisausen. Da können selbst die Delfine, die wir unterwegs antreffen, nicht mithalten. Dass der Rest der Truppe längst aus dem Blickfeld verschwunden ist, wird bei diesem Florida-Highlight schnell zur Nebensache.

4. Kindsheitsträume verwirklichen in Disneys Magic Kingdom

florida sehenswürdigkeit disney magic kingdom

Nachdem mein letzter Besuch in einem von Disneys berühmten Themenparks mittlerweile 15 Jahre zurücklag, war es an der Zeit, Laurens zu zeigen, warum auch Mädchen mit Kurzhaarfrisur auf Märchenschlösser und Menschen in lustigen Tierkostümen stehen. Dementsprechend groß war die Enttäuschung, als sich letztere bei unserem Besuch im Magic Kingdom vor den Toren Orlandos ausschließlich während des Umzugs blicken ließen. Die Fahrten durch Small World, Big Thunder Mountain und Co. konnten aber einiges wieder rausreißen und so war am Ende auch ich sehr happy im Happiest Place on Earth – zu Recht eine der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeiten Floridas.

5. Astronauten treffen im Kennedy Space Center

florida sehenswürdigkeit kennedy space center

Auch Laurens‘ Kindheitsträume wollen wir natürlich nicht vernachlässigen. Denn wer mit sechs im selbstgebastelten Astronautenanzug zur Karnevalsparty erscheint, hat auch als Erwachsener noch längst nicht mit dem Traum vom Raumfahren abgeschlossen. Vier Stunden verbringen wir im Kennedy Space Center und haben am Ende nur die Hälfte dieser Florida-Sehenswürdigkeit gesehen. Ausstellungen mit Original-Raketen und Space-Shuttles, Filmvorführungen und Simulationen, Touren zu den Abschussrampen und sogar ein Treffen mit einem echten Astronauten – na, was willst du auslassen? Nichts? Dann mach nicht den gleichen Fehler wie wir und plane unbedingt ausreichend Zeit für dieses Florida-Highlight ein.

6. Schnorcheln vor der Küste von Key Largo

florida tipp john pennekamp state park

Nachdem wir uns bereits in Crystal River das erste Mal seit Jahrzehnten in die Schnorchelausrüstung gezwängt hatten, waren wir angefixt. Da kam es gerade recht, dass der erste Florida Key an gleich zwei Naturparks mit prall gefüllten Korallenriffen grenzt. John Pennecamp State Park oder Biscayne National Park, Fische oder Wracks, Tauchen oder Schnorcheln – Yvonne von Scuba-Fun bucht dich auf genau die Tour ein, die am besten zu dir passt. Wir fahren mit Rainbow Reef auf die offene See hinaus und lernen schnell, dass man bei hohen Wellen besser im als auf dem Meer ausharrt. Und auch die Quallen werden uns nach ersten Berührungsängsten immer sympathischer. Sie gehören nämlich zu den Leibspeisen von Wasserschildkröten und ziehen diese quasi magisch an – ein Insider-Tipp, den du bei deiner Florida-Rundreise unbedingt im Hinterkopf behalten solltest.

7. Übernachten im Art-déco-Hotel in Miami Beach

florida tipp art déco district miami

Denkt man an Miami, denkt man an die pastelligen Art-déco-Gebäude von South Beach. Besonders authentisch wird der Aufenthalt in einem der historischen Hotels am Ocean Drive – eine Sehenswürdigkeit für sich – oder entlang der parallel verlaufenden Collins Avenue. Wir entscheiden uns für das Dream South Beach, das aus einem Zusammenschluss von Palmer House und Tudor Hotel hervorging. Für den nicht ganz so großen Geldbeutel empfängt uns neben modernen Zimmern mit großer Regendusche ein kultiger Rooftop-Pool mit Ausblick über die Stadt. Wer sein Wasser lieber salzig mag, ist in nur knapp 5 Gehminuten am Atlantik. Nur wenige Meter weiter empfängt dich der Muscle Beach zum Training an der frischen Luft – damit du bei deinem Florida-Roadtrip in Form bleibst.

8. Airboat-Tour im Everglades National Park

florida highlight everglades airboat tour

Everglades und Airboat gehen zusammen wie Australien und Crocodile Dundee. Mehr Redneck geht kaum, doch die Auswirkungen auf die Umwelt sind leider umstritten. Dennoch wollen wir uns dieses einzigartige Florida-Highlight nicht entgehen lassen und entscheiden uns für die Jungs von Coopertown am östlichen Ausgang des Tamiami Trails. Da die Boote hier recht groß sind und die Nähe zu Miami für einen erhöhten Touristenandrang sorgt, sind intime Begegnungen mit Alligatoren eher ausgeschlossen. Entlang der US 41 finden sich zwar eine Reihe weiterer Anbieter, wirklich nahe an Flora und Fauna ist man aber nur bei einer Kanufahrt ohne laute Motoren. Wie du dich auch entscheidest – Floridas berühmter Nationalpark ist so oder so einen Tipp wert.

9. Frittierte Spezialitäten kosten

florida spezialitäten

Der Floridianer mag sein Seafood. Und er mag es am liebsten frittiert. Ob Austern, Jakobsmuscheln, Garnelen, Froschschenkel oder der ein oder andere Alligatorschwanz – alles fliegt ins brutzelnde Öl und anschließend fetttriefend auf einen mehr oder minder saugfähigen Pappteller. Vom Gourmetrestaurants bis zum Roadside-Shack, auf jedem Menü findet sich mindestens eine der kalorienreichen Spezialitäten. Dazu ein leckeres Craft Beer oder ein fruchtiger Cider und schon lässt sich bei deiner Florida-Rundreise wirklich jedes noch so gewöhnungsbedürftige Tierchen mit einem freudigen Lächeln herunterspülen. Unser Florida-Tipp direkt am Wasser: Lone Cabbage Fish Camp in Cocoa.

10. Florida Kitsch im Weeki Wachee Springs State Park

florida kitsch weeki wachee springs

Wo schon Elvis vor der Glasscheibe saß und den eleganten Bewegungen der berühmten Meerjungfrauen von Weeki Wachee bei einer ihrer drei täglichen Shows zuschaute, nehmen natürlich auch wir gespannt Platz und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Darüber, dass sich diese skurrile Florida-Sehenswürdigkeit bis heute erhalten konnte. Darüber, dass erwachsene Menschen komplett fasziniert dabei zuhören, wie eine Schildkröte weise Tipps gibt. Und darüber, dass es der wohl kitschigste Reisetipp von ganz Florida doch tatsächlich auf unsere Liste der Top Highlights des Sunshine State geschafft hat.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Florida

Aus Zeitgründen und wegen der Sperrungen, die Hurricane Dorian mit sich brachte, mussten wir auf unserem Florida-Roadtrip leider einige Highlights auslassen. Diese wollen wir dir natürlich trotzdem nicht vorenthalten und haben sie gemeinsam mit anderen Sehenswürdigkeiten, die unsere Top 10 Reisetipps knapp verfehlt haben, für dich aufgelistet. Vielleicht werden sie ja zu deinen ganz persönlichen Florida-Favoriten.

  • Cowboy-Feeling beim Davie Pro Rodeo in Fort Lauderdale
  • Craftbeer- und Graffiti-Tour in Miamis Wynwood District
  • Auf der Seven Mile Bridge über die Florida Keys
  • 5-Zehen-Katzen in Hemingways Haus in Key West
  • Tubing im Ichetucknee Springs State Park
  • Bummel durch das historische Zentrum von St. Augustine
  • Scalloping mit Captain Nick Warhurst in Crystal River
  • Tagesausflug zum Dry Tortugas National Park
  • Ausbildung zum Zauberlehrling in Universals Harry-Potter-Welt
  • Weltberühmte Kunstwerke in St. Petes Dalí-Museum

Was waren deine bisher liebsten Sehenswürdigkeiten in Florida? Verrate uns deine ganze persönlichen Reisetipps in den Kommentaren!